Seite 1 von 10   »

Am 12.01.2024 startete ...


Auffrischungsseminar der ...


Am 02.09.2023 fand ...


Am 08.07.2023 fand ...

 

 

 

Jugendleitercard

 

 

 

Willkommen bei der Kinder- und Jugendfeuerwehr der Stadt Altlandsberg

Jul 17, 2023

Wasserrettung


Am 08.07.2023 fand ...

Kategorie: Aktuelles
Erstellt von: rhahn

Am 08.07.2023 fand im Strandbad Stienitzsee, zusammen mit der DLRG Hennickendorf die
Ausbildung Wasserrettung der Jugendfeuerwehr Altlandsberg 1 statt.
Begonnen hat der Tag mit einer Führung durch den DLRG-Standort und einer kleinen Gerätekunde.
Neben den Fahrzeugen und Geräten der DLRG ist dort auch ein Teil der Katastrophenschutzeinheit
des Landkreises Märkisch Oderland untergebracht. Einige Gerätschaften kannten die Kinder bereits
aus dem Feuerwehrwesen
Nach einer Belehrung und Durchsprache der Baderegeln gab es die erste Einheit im Wasser. Da an
diesem Tag Temperaturen um die 30°C herrschten, freuten sich die Kinder besonders auf diesen
Augenblick. Die praktische Ausbildung fand im Strandbad Stienitzsee statt und die Besucher staunten
nicht schlecht, als wir mit unseren Kindern inkl. Begleitung dort auftauchten.
Im Wasser wurde der korrekte Umgang mit dem Rettungsball trainiert, welcher ein im Netz
verpackter Ball mit Leine ist. Dieser wird über die zu rettende Person geworfen und dann
herangezogen. Der Kniff hierbei, ist die korrekte Leinenführung beim Werfen. An einer anderen
Station wurde mit dem Rettungsgurt und der Rettungsboje – bekannt aus der Serie „Baywatch“ –
trainiert. Außerdem gab es die ersten Übungen mit dem Rettungsbrett, welches aufgrund seiner
Form, sehr instabil auf dem Wasser liegt.
Nach einer Mittagspause ging es noch einmal an den Strand. Diesmal konnten die Kinder das Retten
mit den am Vormittag vorgeführten Geräten üben. Desweiteren haben sich die meisten Kinder darin
probiert, mit langer Kleidung zu schwimmen. Dies war ein großer „AHA-Effekt“, weil die lange
Kleidung das Schwimmen so sehr erschwert, dass selbst die „Seepferdchenstrecke“ zum Kraftakt
wurde. Hier zeigte sich, dass ein Ausziehen der Kleidung im tiefen Wasser sowohl möglich als auch
absolut sinnvoll ist. Das Entkleiden erforderte bei einigen etwas Überwindung, was aber durch eine
viel bessere Schwimmfähigkeit belohnt wurde.
Nicht zuletzt wegen dem perfekten Wetter, war die Ausbildung ein Mega-Gaudi für die Kinder.
Ein herzliches Dankeschön geht noch einmal an die DLRG Hennickendorf, die mit viel Herzblut diese
Ausbildung durchgeführt hat. Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit.


Text: Stephanie Müller; Tobias Kuck

 

DLRG Hennickendorf | DLRG Ortsverband Hennickendorf e.V.